Personzentrierte Psychotherapie

Personzentrierte Psychotherapie kennt man auch unter den Namen klientenzentrierte Psychotherapie oder Gesprächspsychotherapie und geht auf Carl R. Rogers (1902-1987) zurück.

Sie ist durch mehrere Studien wissenschaftlich fundiert und anerkannt.

Diese Therapiemethode trägt als Grundhaltung die Annahme, dass jeder Mensch eine innere Kraft besitzt, die nach Weiterentwicklung und Selbstverwirklichung strebt. Um diese Kraft nutzen zu können, bedarf es jedoch eines förderlichen Klimas. Dies herrscht dann vor, wenn ich als Therapeutin Sie als Klientin oder Klienten mit all ihren Gefühlen, Ansichten und Werten bedingungslos wertschätze und anerkenne.

Außerdem bin ich bemüht Ihr inneres Erleben zu verstehen und Ihre Sicht auf Ihr Inneres und Ihre äußere Welt nachzuempfinden. Echtheit und Kongruenz sind maßgeblich für die Psychotherapeutin-KlientInnen-Beziehung. So stelle ich Ihnen meine eigenen Gedanken und Emotionen, denen ich mir in konkreten Momenten bewusst bin, im Gespräch zur Verfügung.

Copyright © 2020 Mag. phil. Kerstin Todtner. All Rights Reserved.